Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

tun­ken

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: landschaftlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: tun|ken

Bedeutungsübersicht

eintauchen (1)

Beispiel

Brot in die Soße, in den Kaffee tunken

Synonyme zu tunken

(besonders norddeutsch) [ein]stippen, eintauchen; (ostmitteldeutsch) titschen; (landschaftlich) dippen, eintunken; (Chemie) tingieren
Anzeige

Aussprache

Betonung: tụnken 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch tunken, althochdeutsch thunkōn, eigentlich = benetzen, anfeuchten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich tunkeich tunke 
 du tunkstdu tunkest tunk, tunke!
 er/sie/es tunkter/sie/es tunke 
Pluralwir tunkenwir tunken 
 ihr tunktihr tunket
 sie tunkensie tunken 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich tunkteich tunkte
 du tunktestdu tunktest
 er/sie/es tunkteer/sie/es tunkte
Pluralwir tunktenwir tunkten
 ihr tunktetihr tunktet
 sie tunktensie tunkten
Partizip I tunkend
Partizip II getunkt
Infinitiv mit zu zu tunken
Anzeige

Blättern