tun­lich

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
tunlich

Rechtschreibung

Worttrennung
tun|lich

Bedeutungen (2)

  1. ratsam; angebracht
    Beispiel
    • ein Umweg wäre tunlicher
  2. Beispiel
    • etwas so rasch wie nur tunlich erledigen

Herkunft

zu tun

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?