dip­pen

Wortart INFO
schwaches Verb

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
dip|pen

Bedeutungen (2)

Info
    1. in etwas eintauchen
      Herkunft
      niederdeutsch, verwandt mit tief
      Gebrauch
      landschaftlich
      Beispiel
      • Brotstücke in die Soße dippen
    2. in einen Dip eintauchen
      Herkunft
      zu Dip
      Beispiel
      • einen Cracker dippen
  1. die Schiffsflagge zum Gruß etwa halb niederholen und wieder hochziehen
    Herkunft
    englisch to dip
    Gebrauch
    Seemannssprache

Synonyme zu dippen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich dippeich dippe
du dippstdu dippest dipp, dippe!
er/sie/es dippter/sie/es dippe
Pluralwir dippenwir dippen
ihr dipptihr dippet dippt!
sie dippensie dippen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich dippteich dippte
du dipptestdu dipptest
er/sie/es dippteer/sie/es dippte
Pluralwir dipptenwir dippten
ihr dipptetihr dipptet
sie dipptensie dippten
Partizip I dippend
Partizip II gedippt
Infinitiv mit zu zu dippen

Aussprache

Info
Betonung
dippen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen