tril­lern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉trillern

Rechtschreibung

Worttrennung
tril|lern
Beispiel
ich trillere

Bedeutungen (3)

    1. mit Trillern, Trillern ähnlichen Tönen, tremolierend singen oder pfeifen
      Beispiel
      • sie singt und trillert den ganzen Tag
    2. trillernd (1a) hervorbringen, ertönen lassen
      Beispiele
      • sie trillerte und trällerte ein Lied nach dem andern
      • im Gebüsch trillerte eine Nachtigall ihr Lied
    1. auf einer Trillerpfeife pfeifen
      Beispiel
      • er trillerte einmal kurz
    2. trillernd (2a) hervorbringen, ertönen lassen
      Beispiel
      • ein Signal trillern
  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • einen trillern (umgangssprachlich: ein alkoholisches Getränk trinken)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?