to­le­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
tolerieren
Lautschrift
[toleˈriːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
to|le|rie|ren

Bedeutungen (2)

  1. dulden, zulassen, gelten lassen (obwohl es nicht den eigenen Vorstellungen o. Ä. entspricht)
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • jemanden tolerieren
    • der Staat toleriert diese Aktivitäten
  2. eine Toleranz (3) in bestimmten Grenzen zulassen
    Gebrauch
    besonders Technik

Herkunft

lateinisch tolerare = (er)dulden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?