Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

si­g­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: si|gnie|ren
Alle Trennmöglichkeiten: si|g|nie|ren

Bedeutungsübersicht

    1. (als Schöpfer, Urheber, Autor von etwas) sein Werk mit der eigenen Signatur versehen
    2. (bildungssprachlich) unterschreiben, unterzeichnen
  1. (selten) mit einer Signatur versehen

Synonyme zu signieren

abzeichnen, attestieren, bestätigen, gegenzeichnen, quittieren, seinen Namen/seine Unterschrift/sein Zeichen setzen, unterschreiben, unterzeichnen; (österreichisch) saldieren; (bildungssprachlich) paraphieren; (Amtssprache) unterfertigen

Aussprache

Betonung: signieren🔉

Herkunft

(kirchen)lateinisch signare = mit einem Zeichen versehen, besiegeln; das Kreuzzeichen machen, zu: signum, Signum

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich signiereich signiere 
 du signierstdu signierest signier, signiere!
 er/sie/es signierter/sie/es signiere 
Pluralwir signierenwir signieren 
 ihr signiertihr signieret 
 sie signierensie signieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich signierteich signierte
 du signiertestdu signiertest
 er/sie/es signierteer/sie/es signierte
Pluralwir signiertenwir signierten
 ihr signiertetihr signiertet
 sie signiertensie signierten
Partizip I signierend
Partizip II signiert
Infinitiv mit zu zu signieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (als Schöpfer, Urheber, Autor von etwas) sein Werk mit der eigenen Signatur (1) versehen

      Beispiele

      • der Autor wird nach der Lesung seinen neuen Roman signieren
      • eine [von Hand] signierte Druckgrafik
    2. unterschreiben, unterzeichnen

      Gebrauch

      bildungssprachlich

  1. mit einer Signatur (2, 3b, 6) versehen

    Gebrauch

    selten

Blättern