Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

schwum­me­rig

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: schwum|me|rig
Verwandte Form: schwummrig

Bedeutungsübersicht

  1. schwindlig, benommen
  2. unbehaglich, bang

Synonyme zu schwummerig

benebelt, benommen, betäubt, schwindlig, taumelig, umnebelt; (umgangssprachlich) dösig, duselig, im Tran; (salopp) rammdösig; (norddeutsch) düselig; (landschaftlich) dusslig; (landschaftlich umgangssprachlich) torkelig
Anzeige

Aussprache

Betonung: schwụmmerig

Herkunft

wohl zu schwimmen, eigentlich = das Gefühl des Schwimmens, Schwankens empfinden

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. schwindlig, benommen

    Beispiel

    ein schwummeriges Gefühl
  2. unbehaglich, bang

    Beispiel

    bei dem steilen Aufstieg wurde ihr schwummerig zumute
Anzeige

Blättern