rü­ber­dür­fen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
rü|ber|dür|fen

Bedeutungen (3)

Info
  1. hinüberkommen, -gehen, -fahren o. Ä. dürfen
  2. in ein anderes Land einreisen [und dort bleiben] dürfen
    Beispiele
    • wer den Grenzpolizisten verdächtig erschien, durfte nicht rüber
    • der Mann war schon vor 10 Jahren eingereist, der Rest der Familie durfte erst jetzt rüber
  3. hinübergebracht werden dürfen

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich darf rüberich dürfe rüber
du darfst rüberdu dürfest rüber
er/sie/es darf rüberer/sie/es dürfe rüber
Pluralwir dürfen rüberwir dürfen rüber
ihr dürft rüberihr dürfet rüber
sie dürfen rübersie dürfen rüber

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich durfte rüberich dürfte rüber
du durftest rüberdu dürftest rüber
er/sie/es durfte rüberer/sie/es dürfte rüber
Pluralwir durften rüberwir dürften rüber
ihr durftet rüberihr dürftet rüber
sie durften rübersie dürften rüber
Partizip I rüberdürfend
Partizip II rübergedurft
Infinitiv mit zu rüberzudürfen

Aussprache

Info
Betonung
rüberdürfen