Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ruch­los

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ruch|los

Bedeutungsübersicht

ohne Skrupel, gewissenlos, gemein

Beispiele

  • ein ruchloser Verbrecher, Mörder
  • eine ruchlose Tat

Synonyme zu ruchlos

gemein, gewissenlos, niederträchtig, skrupellos; (gehoben) frevelhaft, perfide, schändlich, übel, verachtenswert, verwerflich; (umgangssprachlich) fies; (abwertend) infam, rücksichtslos, schuftig, schurkisch; (gehoben abwertend) nichtswürdig; (gehoben veraltend) verrucht

Aussprache

ruchlos🔉, auch: [ˈrʊx…] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch ruochelōs = sorglos, unbekümmert, zu: ruoch(e) = Bedacht, Sorgfalt

Blättern