skru­pel­los

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
skrupellos
Lautschrift
[ˈskruːpl̩loːs]

Rechtschreibung

Worttrennung
skru|pel|los

Bedeutung

keine Skrupel habend; gewissenlos

Beispiele
  • skrupellose Geschäftemacher
  • skrupelloser Machtmissbrauch
  • skrupellos handeln
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?