rou­ti­niert

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
routiniert
Lautschrift
[rutiˈniːɐ̯t]

Rechtschreibung

Worttrennung
rou|ti|niert

Bedeutung

Routine (1a) aufweisend

Beispiele
  • ein routinierter Musiker, Politiker, Geschäftsmann
  • ihr Auftreten ist mir zu routiniert
  • routiniert spielen
  • eine Arbeit routiniert erledigen

Herkunft

französisch routiné, zu älter: routiner = gewöhnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?