resch

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
resch

Bedeutungen (3)

Info
  1. scharf gebacken, knusprig
    Gebrauch
    bayrisch, österreichisch
  2. spritzig, säuerlich (vom Wein)
    Gebrauch
    österreichisch
    Beispiel
    • ein rescher Burgunder
  3. lebhaft, munter
    Gebrauch
    bayrisch, österreichisch
    Beispiel
    • eine resche Person

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch resch, vgl. rösch

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivresch
Komparativrescher
Superlativam reschesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivrescherreschenreschemreschen
FemininumArtikel
Adjektivrescherescherrescherresche
NeutrumArtikel
Adjektivreschesreschenreschemresches
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivrescherescherreschenresche

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivreschereschenreschenreschen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivreschereschenreschenresche
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivreschereschenreschenresche
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivreschenreschenreschenreschen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivrescherreschenreschenreschen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivreschereschenreschenresche
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivreschesreschenreschenresches
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivreschenreschenreschenreschen

Aussprache

Info
Betonung
resch