Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

rösch

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: süddeutsch
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: rösch

Bedeutungsübersicht

    1. resch
    2. resch
    3. trocken, spröde
  1. (Bergmannssprache) grobkörnig

Synonyme zu rösch

derb, dürr, knackig, knusprig, kross

Aussprache

rọ̈sch🔉, auch: [røːʃ] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch rösch, althochdeutsch rosc(i) = hitzig, schnell, verwandt mit rasch

Grammatik

Steigerungsformen

Positivrösch
Komparativröscher
Superlativam röschesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-röscher-rösche-rösches-rösche
Genitiv-röschen-röscher-röschen-röscher
Dativ-röschem-röscher-röschem-röschen
Akkusativ-röschen-rösche-rösches-rösche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderröschedieröschedasröschedieröschen
Genitivdesröschenderröschendesröschenderröschen
Dativdemröschenderröschendemröschendenröschen
Akkusativdenröschendieröschedasröschedieröschen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinröscherkeineröschekeinröscheskeineröschen
Genitivkeinesröschenkeinerröschenkeinesröschenkeinerröschen
Dativkeinemröschenkeinerröschenkeinemröschenkeinenröschen
Akkusativkeinenröschenkeineröschekeinröscheskeineröschen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. resch (a)

      Beispiel

      rösche Brötchen
    2. resch (b)

      Beispiel

      eine rösche Person
    3. trocken, spröde

      Beispiel

      rösches Holz
  1. grobkörnig

    Gebrauch

    Bergmannssprache

    Beispiel

    rösches Erz

Blättern