Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

pos­tu­lie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: pos|tu|lie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) fordern, unbedingt verlangen, für notwendig, unabdingbar erklären
  2. (bildungssprachlich) etwas (mit dem Anspruch, es sei richtig, wahr) feststellen, behaupten; als wahr, gegeben hinstellen
  3. (Philosophie) etwas zum Postulat machen; etwas, ohne es beweisen zu können, vorläufig als wahr, gegeben annehmen

Synonyme zu postulieren

Anspruch erheben, beanspruchen, beharren, bestehen, dringen, einfordern, fordern, Forderungen stellen, für notwendig/unabdingbar erklären, geltend machen, pochen, verlangen; (gehoben) heischen; (bildungssprachlich) insistieren, reklamieren
Anzeige

Aussprache

Betonung: postulieren

Herkunft

lateinisch postulare, wohl zu: poscere = fordern, verlangen, verwandt mit forschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich postuliereich postuliere 
 du postulierstdu postulierest postulier, postuliere!
 er/sie/es postulierter/sie/es postuliere 
Pluralwir postulierenwir postulieren 
 ihr postuliertihr postulieret
 sie postulierensie postulieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich postulierteich postulierte
 du postuliertestdu postuliertest
 er/sie/es postulierteer/sie/es postulierte
Pluralwir postuliertenwir postulierten
 ihr postuliertetihr postuliertet
 sie postuliertensie postulierten
Partizip I postulierend
Partizip II postuliert
Infinitiv mit zu zu postulieren
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. fordern, unbedingt verlangen, für notwendig, unabdingbar erklären

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    die in der Verfassung postulierte Gleichberechtigung der Frau
  2. etwas (mit dem Anspruch, es sei richtig, wahr) feststellen, behaupten; als wahr, gegeben hinstellen

    Gebrauch

    bildungssprachlich
  3. etwas zum Postulat (3) machen; etwas, ohne es beweisen zu können, vorläufig als wahr, gegeben annehmen

    Gebrauch

    Philosophie

    Beispiel

    die Unsterblichkeit der Seele postulieren

Blättern