pos­tu­lie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
pos|tu|lie|ren

Bedeutungen (3)

Info
  1. fordern, unbedingt verlangen, für notwendig, unabdingbar erklären
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • die in der Verfassung postulierte Gleichberechtigung der Frau
  2. etwas (mit dem Anspruch, es sei richtig, wahr) feststellen, behaupten; als wahr, gegeben hinstellen
    Gebrauch
    bildungssprachlich
  3. etwas zum Postulat (3) machen; etwas, ohne es beweisen zu können, vorläufig als wahr, gegeben annehmen
    Gebrauch
    Philosophie
    Beispiel
    • die Unsterblichkeit der Seele postulieren

Herkunft

Info

lateinisch postulare, wohl zu: poscere = fordern, verlangen, verwandt mit forschen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich postuliere ich postuliere
du postulierst du postulierest postulier, postuliere!
er/sie/es postuliert er/sie/es postuliere
Plural wir postulieren wir postulieren
ihr postuliert ihr postulieret postuliert!
sie postulieren sie postulieren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich postulierte ich postulierte
du postuliertest du postuliertest
er/sie/es postulierte er/sie/es postulierte
Plural wir postulierten wir postulierten
ihr postuliertet ihr postuliertet
sie postulierten sie postulierten
Partizip I postulierend
Partizip II postuliert
Infinitiv mit zu zu postulieren

Aussprache

Info
Betonung
postulieren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen