plau­schen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
plauschen
Lautschrift
[ˈplaʊ̯ʃn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
plau|schen
Beispiel
du plauschst

Bedeutungen (3)

  1. sich (im vertrauten Kreis) gemütlich unterhalten
    Gebrauch
    landschaftlich, besonders süddeutsch, österreichisch
  2. übertreiben, lügen
    Gebrauch
    österreichisch
    Beispiel
    • jetzt hast du aber geplauscht!
  3. Gebrauch
    österreichisch

Herkunft

lautmalend, verwandt mit plaudern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?