plät­schern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
plätschern
Lautschrift
[ˈplɛtʃɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
plät|schern
Beispiel
ich plätschere

Bedeutungen (2)

    1. durch eine Wellenbewegung oder im Herabfließen beim Aufprall ein gleichmäßig sich wiederholendes Geräusch verursachen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Springbrunnen plätschert [friedlich, beschaulich]
    2. sich plätschernd (1a) im Wasser bewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Kinder plätschern in der Badewanne
  1. Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • der Bach plätschert über die Steine
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Gespräch plätschert (wird leicht und mehr oberflächlich geführt)

Synonyme zu plätschern

Herkunft

lautmalend, Iterativbildung zu platschen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?