Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

pas­sa­bel

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: pas|sa|bel
Beispiel: passa|b|le Gesundheit

Bedeutungsübersicht

bestimmten Ansprüchen einigermaßen gerecht werdend; annehmbar

Beispiele

  • eine passable Handschrift
  • das Hotel ist passabel

Synonyme zu passabel

akzeptierbar, annehmbar, ausreichend, befriedigend, brauchbar, einigermaßen, geeignet, hinlänglich, hinreichend, leidlich, tauglich, tragbar, vertretbar, zufriedenstellend; (bildungssprachlich) akzeptabel; (umgangssprachlich) erträglich, manierlich, mittel[gut], nicht berauschend, nicht berühmt, so lala, soso; (umgangssprachlich scherzhaft) durchwachsen, mittelprächtig; (meist abwertend) mittelmäßig; (österreichisch und schweizerisch, sonst veraltet) etwelchermaßen

Aussprache

Betonung: passabel
Lautschrift: [paˈsaːbl̩]

Herkunft

französisch passable, eigentlich = gangbar, zu: passer, passieren

Grammatik

Adjektiv; Steigerungsformen: passabler, passabelste

Blättern