Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

los­fah­ren

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: los|fah|ren
Beispiel: er ist losgefahren

Bedeutungsübersicht

  1. sich fahrend in Bewegung setzen; abfahren, starten
  2. auf etwas zufahren
  3. gegen jemanden drohend oder handgreiflich vorgehen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu losfahren

Aussprache

Betonung: losfahren🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich fahre losich fahre los 
 du fährst losdu fahrest los fahr los, fahre los!
 er/sie/es fährt loser/sie/es fahre los 
Pluralwir fahren loswir fahren los 
 ihr fahrt losihr fahret los
 sie fahren lossie fahren los 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich fuhr losich führe los
 du fuhrst losdu führest los, führst los
 er/sie/es fuhr loser/sie/es führe los
Pluralwir fuhren loswir führen los
 ihr fuhrt losihr führet los, führt los
 sie fuhren lossie führen los
Partizip I losfahrend
Partizip II losgefahren
Infinitiv mit zu loszufahren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich fahrend in Bewegung setzen; abfahren, starten

    Beispiel

    sie stieg in den Wagen und fuhr los
  2. auf etwas zufahren

    Beispiel

    der Bus fuhr direkt auf die Mauer los
  3. gegen jemanden drohend oder handgreiflich vorgehen

    Beispiel

    die beiden Hunde fuhren aufeinander los

Blättern