kre­ie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
kre|ie|ren

Bedeutungen (3)

Info
    1. (eine neue Mode) schaffen, gestalten, erfinden
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • den Minirock kreieren
    2. als Eigenes, eigene, persönliche Prägung o. Ä. hervorbringen
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • einen neuen Stil kreieren
  1. eine Rolle als Erste[r] spielen
    Gebrauch
    Theater
    Beispiel
    • die Titelrolle kreieren
  2. zum Kardinal ernennen
    Gebrauch
    katholische Kirche

Synonyme zu kreieren

Info

Herkunft

Info

nach französisch créer = schaffen, erfinden < lateinisch creare = erschaffen, ursprünglich = wachsen machen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kreiereich kreiere
du kreierstdu kreierest kreier, kreiere!
er/sie/es kreierter/sie/es kreiere
Pluralwir kreierenwir kreieren
ihr kreiertihr kreieret kreiert!
sie kreierensie kreieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich kreierteich kreierte
du kreiertestdu kreiertest
er/sie/es kreierteer/sie/es kreierte
Pluralwir kreiertenwir kreierten
ihr kreiertetihr kreiertet
sie kreiertensie kreierten
Partizip I kreierend
Partizip II kreiert
Infinitiv mit zu zu kreieren

Aussprache

Info
Betonung
🔉kreieren

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
kreieren