kon­ze­die­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
bildungssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
kon|ze|die|ren

Das von lateinisch concedere mit der ursprünglichen Bedeutung „beiseitetreten“ abgeleitete Verb wird mit -e- in der zweiten Silbe geschrieben.

Vgl. aber: konzipieren, Konzipierung usw.

Bedeutung

Info

einräumen, zugestehen; zugeben

Beispiel
  • man konzedierte [ihnen], dass sie wegblieben; jemandem bestimmte Verhaltensweisen konzedieren

Herkunft

Info

lateinisch concedere, eigentlich = beiseitetreten

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich konzediereich konzediere
du konzedierstdu konzedierest konzedier, konzediere!
er/sie/es konzedierter/sie/es konzediere
Pluralwir konzedierenwir konzedieren
ihr konzediertihr konzedieret konzediert!
sie konzedierensie konzedieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich konzedierteich konzedierte
du konzediertestdu konzediertest
er/sie/es konzedierteer/sie/es konzedierte
Pluralwir konzediertenwir konzedierten
ihr konzediertetihr konzediertet
sie konzediertensie konzedierten
Partizip I konzedierend
Partizip II konzediert
Infinitiv mit zu zu konzedieren

Aussprache

Info
Betonung
konzedieren