klit­tern

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
klit|tern
Beispiel
ich klittere

Bedeutungen (2)

Info
    1. (ein Werk) zusammenstückeln
      Herkunft
      wohl in Anlehnung an Geschichtsklitterung
      Gebrauch
      bildungssprachlich abwertend
    2. etwas [aus dem Zusammenhang reißen und] verfälschend wiedergeben
      Herkunft
      wohl in Anlehnung an Geschichtsklitterung
      Gebrauch
      bildungssprachlich abwertend
      Beispiel
      • ein Film, der beschönigt und klittert
    1. zerkleinern
      Gebrauch
      landschaftlich
    2. schlecht schreiben; schmieren
      Gebrauch
      landschaftlich

Herkunft

Info

wahrscheinlich lautmalend

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
klittern