ver­hun­zen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verhunzen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|hun|zen
Beispiel
du verhunzt

Bedeutung

[durch unsorgfältigen, unsachgemäßen Umgang mit etwas] verunstalten, verderben

Beispiele
  • die Landschaft, das Stadtbild verhunzen
  • das Wetter hat uns den ganzen Urlaub verhunzt
  • du hast dir mit dieser/durch diese Sache dein ganzes Leben verhunzt
  • von diesem Film wird immer nur eine verhunzte Version gezeigt

Herkunft

zu mundartlich hunzen = wie einen Hund ausschimpfen oder behandeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?