oder

kiek­sen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
landschaftlich, besonders mitteldeutsch
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
kiek|sen
Verwandte Form
gicksen

Bedeutungen (2)

Info
  1. einen leichten, hohen Schrei ausstoßen; (von der Stimme) plötzlich in die Kopfstimme umschlagen und zu hoch [und schrill] erklingen
    Herkunft
    mittelhochdeutsch gichzen, gigzen, althochdeutsch gicchaz(z)en, lautmalend
  2. mit einem spitzen Gegenstand stechen, stoßen
    Herkunft
    zu der lautmalenden Interjektion gick

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
kieksen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder

Blättern

Info