in­kri­mi­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
besonders Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
inkriminieren

Rechtschreibung

Worttrennung
in|kri|mi|nie|ren

Bedeutung

[eines Verbrechens, Vergehens, Verstoßes] beschuldigen, anschuldigen

Herkunft

spätlateinisch incriminare, zu lateinisch crimen = Beschuldigung, Vergehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?