hi­n­aus

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉hinaus

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
hi|naus
Alle Trennmöglichkeiten
hi|n|aus
Beispiele
auf das Meer hinaus; über ein bestimmtes Alter hinaus sein

Bedeutungen (2)

  1. aus diesem [engeren] Bereich in einen anderen [weiteren] Bereich [hinein], besonders [von drinnen] nach draußen
    Beispiele
    • hinaus mit dir an die frische Luft!
    • hinaus aus dem Hafen
    • hinaus in die Ferne
    • hinaus aufs Meer
    • den Weg hinaus [aus der Höhle] suchen
    • oben, unten, zur Seite hinaus
    • zur Tür, zur Stadt hinaus
    • 〈als Verstärkung oder Differenzierung von Präpositionen:〉 durch die Tür hinaus entkommen, verschwinden
    • nach vorn, nach hinten, nach der Straße hinaus (zu … hin, auf der nach … gelegenen Seite) wohnen
    • über die Grenze hinaus (weiter als über die Grenze) war kein Vordringen mehr möglich
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Ausbildung aus der Theorie hinaus in die Praxis verlagern
    • 〈in übertragener Bedeutung; als Verstärkung oder Differenzierung von Präpositionen:〉auf Monate hinaus (für die lange Dauer von Monaten) planen, versorgt sein
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie wird damit über Mittag hinaus (später als bis zum Mittag) beschäftigt sein
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie gab ihm 50 Euro über sein Gehalt hinaus (zusätzlich zu seinem Gehalt)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er hat darüber hinaus (zusätzlich zu dem bereits Gesagten) nicht viel Neues zu sagen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • über etwas hinaus sein (umgangssprachlich: 1. etwas überwunden haben: über eine Enttäuschung hinaus sein. 2. etwas überschritten haben: über die achtzig hinaus sein.)
  2. <als abgetrennter Teil von Adverbien wie „wohinaus, dahinaus“ in trennbarer Zusammensetzung mit einem Verb>
    Gebrauch
    besonders umgangssprachlich
    Beispiel
    • wo läuft das hinaus?

Synonyme zu hinaus

  • heraus, nach draußen; (umgangssprachlich) raus; (landschaftlich

Herkunft

mittelhochdeutsch hin ūʒ, althochdeutsch hina ūʒ, aus hin und aus

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen