hi­n­aus­be­för­dern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hinausbefördern

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
hi|naus|be|för|dern
Alle Trennmöglichkeiten
hi|n|aus|be|för|dern

Bedeutung

nach draußen befördern

Beispiele
  • die Verletzten aus dem Gefahrengebiet hinausbefördern
  • den Abfall, Schmutz hinausbefördern
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 jemanden unsanft, mit einem Fußtritt hinausbefördern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?