her­bei­zi­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herbeizitieren

Rechtschreibung

Worttrennung
her|bei|zi|tie|ren

Bedeutungen (2)

  1. jemanden in einem befehlenden Tonfall auffordern herzukommen [um ihn für etwas zur Rechenschaft zu ziehen]
    Beispiele
    • sie zitierte ihren Stellvertreter herbei
    • der sofort herbeizitierte Mitarbeiter stritt alles ab
  2. lebendig werden lassen, klar und deutlich ins Bewusstsein bringen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich zitiere herbei ich zitiere herbei
du zitierst herbei du zitierest herbei zitier herbei, zitiere herbei!
er/sie/es herbeizitiert, zitiert herbei er/sie/es zitiere herbei
Plural wir zitieren herbei wir zitieren herbei
ihr herbeizitiert, zitiert herbei ihr zitieret herbei zitiert herbei!
sie zitieren herbei sie zitieren herbei

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich zitierte herbei ich zitierte herbei
du zitiertest herbei du zitiertest herbei
er/sie/es zitierte herbei er/sie/es zitierte herbei
Plural wir zitierten herbei wir zitierten herbei
ihr zitiertet herbei ihr zitiertet herbei
sie zitierten herbei sie zitierten herbei
Partizip I herbeizitierend
Partizip II herbeizitiert
Infinitiv mit zu herbeizuzitieren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen