hau­sen

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
🔉hausen

Rechtschreibung

Worttrennung
hau|sen
Beispiele
du haust; sie haus|te

Bedeutungen (2)

    1. unter schlechten Wohnverhältnissen leben
      Gebrauch
      umgangssprachlich abwertend
      Beispiel
      • in einer Baracke, einer Hütte hausen
    2. Gebrauch
      umgangssprachlich, oft scherzhaft
      Beispiel
      • wir hausen jetzt in einer gemütlichen, kleinen Dachwohnung
  1. wüten; Verwüstungen anrichten
    Gebrauch
    umgangssprachlich abwertend
    Beispiele
    • der Sturm, das Unwetter hat in verschiedenen Gegenden schlimm gehaust
    • wie die Vandalen hausen

Synonyme zu hausen

Herkunft

mittelhochdeutsch hūsen, althochdeutsch hūson = wohnen, sich aufhalten; sich wüst aufführen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
hausen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen