exi­lie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
exilieren

Rechtschreibung

Worttrennung
exi|lie|ren

Bedeutung

ins Exil schicken, verbannen

Beispiele
  • jemanden exilieren
  • 〈meist im 2. Partizip:〉 ein exilierter Politiker

Herkunft

spätlateinisch ex(s)iliare

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?