ent­wür­di­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
entwürdigen

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|wür|di|gen

Bedeutung

der Würde berauben; jemandes Würde verletzen

Beispiele
  • die Opfer des Nationalsozialismus, das Parlament entwürdigen
  • sich nicht entwürdigen lassen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?