ent­glei­ten

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
entgleiten
Lautschrift
[ɛntˈɡlaɪ̯tn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|glei|ten

Bedeutungen (2)

  1. aus etwas gleiten, entfallen (1a)
    Beispiel
    • die Vase ist ihr, ihren Händen entglitten
  2. verloren gehen, sich jemandem entziehen
    Beispiel
    • die Kontrolle darüber war uns entglitten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?