ein­bro­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|bro|cken
Beispiel
sich, jemandem etwas einbrocken (umgangssprachlich)

Bedeutungen (2)

Info
  1. in etwas brocken, brockenweise hineintun
    Gebrauch
    landschaftlich, sonst veraltet
    Beispiel
    • Brot in die Milch einbrocken
  2. jemandem (besonders sich selbst) unbedachterweise Schwierigkeiten machen und ihn dadurch in eine unangenehme, peinliche Lage bringen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • was hast du dir, uns da eingebrockt!
    • diese Strafe hast du dir selbst eingebrockt

Synonyme zu einbrocken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich brocke ein ich brocke ein
du brockst ein du brockest ein brock ein, brocke ein!
er/sie/es brockt ein er/sie/es brocke ein
Plural wir brocken ein wir brocken ein
ihr brockt ein ihr brocket ein brockt ein!
sie brocken ein sie brocken ein

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich brockte ein ich brockte ein
du brocktest ein du brocktest ein
er/sie/es brockte ein er/sie/es brockte ein
Plural wir brockten ein wir brockten ein
ihr brocktet ein ihr brocktet ein
sie brockten ein sie brockten ein
Partizip I einbrockend
Partizip II eingebrockt
Infinitiv mit zu einzubrocken

Aussprache

Info
Betonung
einbrocken
Lautschrift
[ˈaɪ̯nbrɔkn̩]