oder

dran­neh­men

Wortart INFO
starkes Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
dran|neh|men

Bedeutungen (2)

Info
  1. [der Reihe nach] abfertigen, behandeln
    Beispiel
    • den nächsten Kunden drannehmen
  2. (vom Lehrer einem Schüler gegenüber) im Unterricht auffordern, Fragen zu beantworten o. Ä.
    Beispiel
    • er nimmt meist schwächere Schüler dran

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich nehme dran ich nehme dran
du nimmst dran du nehmest dran nimm dran!
er/sie/es nimmt dran er/sie/es nehme dran
Plural wir nehmen dran wir nehmen dran
ihr nehmt dran ihr nehmet dran nehmt dran!
sie nehmen dran sie nehmen dran

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich nahm dran ich nähme dran
du nahmst dran du nähmest dran, nähmst dran
er/sie/es nahm dran er/sie/es nähme dran
Plural wir nahmen dran wir nähmen dran
ihr nahmt dran ihr nähmet dran, nähmt dran
sie nahmen dran sie nähmen dran
Partizip I drannehmend
Partizip II drangenommen
Infinitiv mit zu dranzunehmen

Aussprache

Info
Betonung
drannehmen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder