da­hin­ter­ste­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
dahinterstehen

Rechtschreibung

Worttrennung
da|hin|ter|ste|hen

Bedeutungen (2)

  1. etwas für richtig halten und es unterstützen; sich dafür einsetzen
    Beispiel
    • die Sache wird nur klappen, wenn alle dahinterstehen
  2. die eigentlich wirkende [nicht erkennbare] Kraft bei etwas sein
    Beispiel
    • alle bewundern seine Kunst und die Ausdruckskraft, die dahintersteht

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?