da­hin­ter­klem­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
da|hin|ter|klem|men

Bedeutungen (2)

Info
  1. hinter etwas klemmen
  2. sich um der Erreichung eines bestimmten Zieles willen sehr anstrengen; etwas mit Nachdruck betreiben
    Grammatik
    sich dahinterklemmen
    Beispiel
    • wenn er die Prüfung bestehen will, muss er sich aber gewaltig dahinterklemmen

Synonyme zu dahinterklemmen

Info
  • sich abkämpfen, sich abmühen, sich anstrengen, Anstrengungen machen, sich bemühen, kämpfen, sich Mühe geben, nichts unversucht lassen, seine ganze Kraft aufbieten, sich strapazieren; (umgangssprachlich) sich abstrampeln, sich auf die Hinterbeine stellen, sich dahinterknien/dahintersetzen, sich ins Zeug legen, rackern, strampeln; (österreichisch umgangssprachlich) sich antun, dazuschauen; (derb) sich den Arsch aufreißen
  • aktiv werden, sich einsetzen, sich engagieren, etwas tun, handeln, tätig werden; (gehoben) sich rühren; (bildungssprachlich) agieren

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich klemme dahinterich klemme dahinter
du klemmst dahinterdu klemmest dahinter klemm dahinter, klemme dahinter!
er/sie/es klemmt dahinterer/sie/es klemme dahinter
Pluralwir klemmen dahinterwir klemmen dahinter
ihr klemmt dahinterihr klemmet dahinter klemmt dahinter!
sie klemmen dahintersie klemmen dahinter

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich klemmte dahinterich klemmte dahinter
du klemmtest dahinterdu klemmtest dahinter
er/sie/es klemmte dahinterer/sie/es klemmte dahinter
Pluralwir klemmten dahinterwir klemmten dahinter
ihr klemmtet dahinterihr klemmtet dahinter
sie klemmten dahintersie klemmten dahinter
Partizip I dahinterklemmend
Partizip II dahintergeklemmt
Infinitiv mit zu dahinterzuklemmen

Aussprache

Info
Betonung
dahinterklemmen