aus­wei­den

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausweiden

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|wei|den

Bedeutung

einem geschlachteten, erlegten Tier die Eingeweide entnehmen, sie daraus entfernen

Beispiele
  • ein Stück Wild ausweiden
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 einen Konzern zerschlagen und ausweiden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?