aus­ba­den

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|ba|den

Bedeutung

Info

die Folgen tragen für etwas, was man selbst oder (häufiger) ein anderer verschuldet hat

Beispiele
  • das musst du allein ausbaden
  • er lässt sie die Sache ausbaden

Synonyme zu ausbaden

Info

Herkunft

Info

früher musste im öffentlichen Bad der letzte Badegast das von mehreren Badenden benutzte Badewasser ausgießen und das Bad säubern

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bade ausich bade aus
du badest ausdu badest aus bad aus, bade aus!
er/sie/es badet auser/sie/es bade aus
Pluralwir baden auswir baden aus
ihr badet ausihr badet aus badet aus!
sie baden aussie baden aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich badete ausich badete aus
du badetest ausdu badetest aus
er/sie/es badete auser/sie/es badete aus
Pluralwir badeten auswir badeten aus
ihr badetet ausihr badetet aus
sie badeten aussie badeten aus
Partizip I ausbadend
Partizip II ausgebadet
Infinitiv mit zu auszubaden

Aussprache

Info
Betonung
ausbaden
Lautschrift
[ˈaʊ̯sbaːdn̩]