auf­hän­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉aufhängen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|hän|gen

Bedeutungen (5)

    1. auf eine entsprechende Vorrichtung hängen
      Beispiele
      • Gardinen aufhängen
      • den Mantel aufhängen
      • das Bild [an einem Nagel] aufhängen
      • Wäsche zum Trocknen aufhängen
      • (umgangssprachlich scherzhaft) wo darf ich mich aufhängen? (meinen Mantel o. Ä. hinhängen?)
    2. den Hörer an den Haken am Telefonapparat hängen [und dadurch das Gespräch beenden]
      Beispiel
      • ich wollte noch etwas sagen, aber er hatte [den Hörer] schon aufgehängt
    1. Gebrauch
      emotional
      Beispiele
      • den Mörder [an einem Baum] aufhängen
      • (als scherzhafte Drohung) ich häng dich auf, wenn du nicht pünktlich bist
    2. sich erhängen
      Gebrauch
      emotional
      Grammatik
      aufhängen + sich
      Beispiel
      • er hat sich an seinen Hosenträgern, mit einem Kabel aufgehängt
    1. aufschwatzen, andrehen (3)
      Gebrauch
      umgangssprachlich abwertend, veraltend
      Beispiel
      • du hast dir einen viel zu teuren Teppich aufhängen lassen
    2. Gebrauch
      umgangssprachlich abwertend
      Beispiel
      • wer hat dir denn dieses Märchen aufgehängt?
    3. jemandem etwas (Unangenehmes, Mühevolles) aufbürden, zuschieben
      Gebrauch
      umgangssprachlich abwertend
      Beispiele
      • warum hast du dir diese langweilige Arbeit aufhängen lassen?
      • er hat ihr ein Kind aufgehängt (sie geschwängert)
  1. von einem Aufhänger (2) aus entwickeln
    Beispiel
    • die Journalistin wartete auf ein Ereignis, an dem sie ihren Bericht aufhängen konnte
  2. (von einer Anwendung am Computer) nicht mehr funktionieren, auf keinen Befehl mehr reagieren, stehen bleiben
    Gebrauch
    besonders EDV-Jargon
    Grammatik
    aufhängen + sich
    Beispiele
    • zum Glück hat mein Rechner sich nicht aufgehängt
    • das Video wird sich bestimmt gleich wieder aufhängen

Synonyme zu aufhängen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?