Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­ver­lan­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|ver|lan|gen

Bedeutungsübersicht

[mit Dreistigkeit] von jemandem für eine Gegenleistung fordern, als Preis verlangen

Beispiele

  • er hat ihr für das alte Auto einen viel zu hohen Preis abverlangt
  • <in übertragener Bedeutung>: du verlangst dir oft zu viel ab
  • <in übertragener Bedeutung>: ihr Verhalten verlangt uns Respekt ab

Synonyme zu abverlangen

abfordern, Anspruch erheben, sich ausbitten, beanspruchen, eine Forderung erheben/geltend machen/stellen, fordern, haben wollen, verlangen, wollen, zumuten; (gehoben) ansinnen, heischen; (bildungssprachlich) postulieren; (schweizerisch, sonst veraltet) anmuten

Aussprache

Betonung: ạbverlangen
Lautschrift: [ˈapfɛɐ̯laŋən]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verlange abich verlange ab 
 du verlangst abdu verlangest ab verlang ab, verlange ab!
 er/sie/es verlangt aber/sie/es verlange ab 
Pluralwir verlangen abwir verlangen ab 
 ihr verlangt abihr verlanget ab
 sie verlangen absie verlangen ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich verlangte abich verlangte ab
 du verlangtest abdu verlangtest ab
 er/sie/es verlangte aber/sie/es verlangte ab
Pluralwir verlangten abwir verlangten ab
 ihr verlangtet abihr verlangtet ab
 sie verlangten absie verlangten ab
Partizip I abverlangend
Partizip II abverlangt
Infinitiv mit zu abzuverlangen

Blättern

↑ Nach oben