an­dre­hen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉andrehen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|dre|hen
Beispiel
jemandem etwas andrehen (umgangssprachlich für aufschwatzen)

Bedeutungen (4)

    1. durch Betätigung eines [Dreh]schalters, Knopfes o. Ä. zum Fließen, Strömen o. Ä. bringen; die Zufuhr von etwas ermöglichen
      Beispiel
      • das Licht, das Gas, das Wasser andrehen
    2. durch Betätigung eines Knopfes o. Ä. in Betrieb setzen, einschalten, anstellen
      Beispiel
      • die Dusche, das Radio, eine Maschine andrehen
    3. Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • die Nachrichten andrehen
  1. durch Drehen befestigen, festdrehen
    Beispiel
    • die Schrauben, den Griff andrehen
  2. (jemandem) etwas [Minderwertiges, Unnötiges] aufschwatzen, verkaufen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • sich einen Staubsauger andrehen lassen
  3. (einen Film) zu drehen anfangen
    Gebrauch
    Film
    Beispiel
    • Anfang des Jahres wird [der Film] angedreht

Antonyme zu andrehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?