an­las­sen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉anlassen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|las|sen

Bedeutungen (6)

  1. (einen Motor) in Gang setzen
    Beispiel
    • den Motor, Wagen, die Triebwerke anlassen
  2. anbehalten, nicht ausziehen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • den Mantel, die Schuhe anlassen
  3. in Funktion belassen, nicht ausmachen, nicht abstellen
    Beispiel
    • das Radio, Licht, die Lampe anlassen
  4. sich zu Beginn in bestimmter Weise entwickeln, erweisen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    sich anlassen
    Beispiele
    • der Auszubildende ließ sich gut an
    • das Geschäft, der Tag lässt sich gut an
  5. schelten, anfahren (6)
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • jemanden grob, hart anlassen
  6. erwärmen und dadurch härten
    Gebrauch
    Technik
    Beispiel
    • Stahl anlassen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?