apo­s­t­ro­phie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
apostrophieren

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
apo|stro|phie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
apo|s|t|ro|phie|ren

Bedeutungen (2)

  1. mit einem Apostroph versehen
    Gebrauch
    Sprachwissenschaft selten
    1. erwähnen, anführen; sich auf jemanden, etwas beziehen
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • jemanden, etwas apostrophieren
    2. als etwas bezeichnen, in einer bestimmten Eigenschaft herausstellen
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • jemanden als naiv, als Ignoranten apostrophieren
    3. gezielt ansprechen, sich [feierlich] an jemanden wenden
      Gebrauch
      bildungssprachlich, selten
      Beispiel
      • einen hohen Gast mit wohlgesetzten Worten apostrophieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?