be­ti­teln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉betiteln
auch:
🔉[bəˈtɪtl̩n]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|ti|teln

Bedeutungen (3)

  1. mit einem Titel versehen
    Beispiele
    • ein Buch betiteln
    • wie ist der Aufsatz betitelt?
  2. mit einem Titel anreden
    Beispiel
    • jemanden [mit] Frau Professor, Geheimer Rat betiteln
  3. nennen, beschimpfen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • er betitelte ihn [mit] Lump

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?