an­pfei­fen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|pfei|fen

Bedeutungen (2)

Info
  1. (vom Schiedsrichter) ein Spiel oder einen Spielabschnitt durch Pfeifen eröffnen
    Gebrauch
    Sport
    Beispiele
    • ein Spiel, die zweite Halbzeit wurde angepfiffen
    • der Schiedsrichter hat angepfiffen
  2. in scharfem Ton zurechtweisen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • der Chef hat ihn angepfiffen

Synonyme zu anpfeifen

Info

Antonyme zu anpfeifen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich pfeife an ich pfeife an
du pfeifst an du pfeifest an pfeif an, pfeife an!
er/sie/es pfeift an er/sie/es pfeife an
Plural wir pfeifen an wir pfeifen an
ihr pfeift an ihr pfeifet an pfeift an!
sie pfeifen an sie pfeifen an

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich pfiff an ich pfiffe an
du pfiffst an du pfiffest an
er/sie/es pfiff an er/sie/es pfiffe an
Plural wir pfiffen an wir pfiffen an
ihr pfifft an ihr pfiffet an
sie pfiffen an sie pfiffen an
Partizip I anpfeifend
Partizip II angepfiffen
Infinitiv mit zu anzupfeifen

Aussprache

Info
Betonung
anpfeifen
Lautschrift
[ˈanpfaɪ̯fn̩]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen