Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

An­pfiff, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: An|pfiff

Bedeutungsübersicht

  1. (Sport) Pfiff als Zeichen für den Beginn eines Spiels oder Spielabschnitts
  2. (umgangssprachlich) scharfe Zurechtweisung, Rüge

Wussten Sie schon?

Dieses Wort stand 1929 erstmals im Rechtschreibduden.

Synonyme zu Anpfiff

Aussprache

Betonung: Ạnpfiff
Lautschrift: [ˈanpfɪf]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Anpfiffdie Anpfiffe
Genitivdes Anpfiffes, Anpfiffsder Anpfiffe
Dativdem Anpfiffden Anpfiffen
Akkusativden Anpfiffdie Anpfiffe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Pfiff als Zeichen für den Beginn eines Spiels oder Spielabschnitts

    Gebrauch

    Sport

    Beispiel

    nach dem Anpfiff des Schiedsrichters
  2. scharfe Zurechtweisung, Rüge

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    einen Anpfiff bekommen

Blättern