an­pflau­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|pflau|men

Bedeutungen (2)

Info
  1. jemanden verulken, verspotten, necken, hänseln
    Beispiel
    • er hat mich ständig angepflaumt
  2. jemanden scharf zurechtweisend ansprechen
    Beispiel
    • ihr Vorgesetzter pflaumt sie schon beim kleinsten Fehler sofort an

Synonyme zu anpflaumen

Info

Herkunft

Info

wohl zu Pflaume

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich pflaume anich pflaume an
du pflaumst andu pflaumest an pflaum an, pflaume an!
er/sie/es pflaumt aner/sie/es pflaume an
Pluralwir pflaumen anwir pflaumen an
ihr pflaumt anihr pflaumet an pflaumt an!
sie pflaumen ansie pflaumen an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich pflaumte anich pflaumte an
du pflaumtest andu pflaumtest an
er/sie/es pflaumte aner/sie/es pflaumte an
Pluralwir pflaumten anwir pflaumten an
ihr pflaumtet anihr pflaumtet an
sie pflaumten ansie pflaumten an
Partizip I anpflaumend
Partizip II angepflaumt
Infinitiv mit zu anzupflaumen

Aussprache

Info
Betonung
anpflaumen