Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen

Wa­chol­der, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Wacholder

Rechtschreibung

Worttrennung
Wa|chol|der

Bedeutungen (2)

  1. (zu den Nadelhölzern gehörender) immergrüner Strauch oder kleinerer Baum mit nadelartigen oder schuppenförmigen kleinen, graugrünen Blättern und blauschwarzen Beerenfrüchten (die besonders als Gewürz und zur Herstellung von Branntwein verwendet werden)
  2. Kurzform für
    Wacholderbranntwein
    Beispiel
    • einen Wacholder, bitte

Synonyme zu Wacholder

Herkunft

mittelhochdeutsch wecholter, althochdeutsch wechalter, 1. Bestandteil wohl zu wickeln, wohl nach den zum Flechten verwendeten Zweigen, zum 2. Bestandteil -ter vgl. Teer

Grammatik

der Wacholder; Genitiv: des Wacholders, Plural: die Wacholder

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen