Va­ga­bun­din, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Vagabundin
Lautschrift
[vaɡaˈbʊndɪn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Va|ga|bun|din

Bedeutung

Landstreicherin, Herumtreiberin

Beispiel
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie ist eine [wahre] Vagabundin (liebt das unstete Leben, hält es nicht lange an einem Ort aus)

Herkunft

vgl. Vagabund unter Einfluss von französisch vagabond zu spätlateinisch vagabundus = umherschweifend; unstet, zu lateinisch vagari = umherschweifen, zu: vagus; vage

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?