Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Spröss­ling, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Spröss|ling

Bedeutungsübersicht

  1. (veraltet) Spross
  2. (umgangssprachlich scherzhaft) Kind, besonders Sohn (besonders im Kindes-, Jugendalter)

Synonyme zu Sprössling

Ableger, Kind, Nachkomme, Nachkommin, Sohn, Spross, Stammhalter, Zuwachs

Aussprache

Betonung: Sprọ̈ssling

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Sprösslingdie Sprösslinge
Genitivdes Sprösslingsder Sprösslinge
Dativdem Sprösslingden Sprösslingen
Akkusativden Sprösslingdie Sprösslinge

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Spross (1)

    Herkunft

    spätmittelhochdeutsch sproßling

    Gebrauch

    veraltet

  2. Kind (2), besonders Sohn (besonders im Kindes-, Jugendalter)

    Herkunft

    spätmittelhochdeutsch sprüßling

    Gebrauch

    umgangssprachlich scherzhaft

    Beispiel

    unser Sprössling kommt nächstes Jahr ins Gymnasium

Blättern