Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schnur, die

Wortart: Substantiv, feminin
Wort mit gleicher Schreibung: Schnur (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schnur

Bedeutungsübersicht

  1. langes, dünnes, aus mehreren zusammengedrehten oder -geflochtenen Fäden, Fasern o. Ä. hergestelltes Gebilde
  2. (umgangssprachlich) [im Haushalt verwendetes] elektrisches Kabel [an elektrischen Geräten]

Synonyme zu Schnur

Aussprache

Betonung: Schnur🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch snuor, wahrscheinlich verwandt mit nähen und eigentlich = gedrehtes oder geflochtenes Band (vgl. gotisch snōrjō = geflochtener Korb; Netz)

Grammatik

die Schnur; Genitiv: der Schnur, Plural: die Schnüre, landschaftlich und in der Fachsprache auch: Schnuren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Schnur - Eine Rolle Schnur
    Eine Rolle Schnur - © utflytter - Fotolia.com
    langes, dünnes, aus mehreren zusammengedrehten oder -geflochtenen Fäden, Fasern o. Ä. hergestelltes Gebilde

    Beispiele

    • eine dicke, dünne, lange Schnur
    • drei Meter, eine Rolle Schnur
    • um das Sofakissen, den Mützenrand lief eine dünne rote Schnur (Kordel o. Ä.)
    • eine Schnur um etwas wickeln, knoten
    • eine Schnur durch etwas ziehen
    • ich kriege die Schnur (den/die Knoten in der Schnur) nicht auf
    • die Schnüre des Zelts spannen
    • seine Jacke war mit silbernen Schnüren (Kordeln) besetzt
  2. Schnur - Bohrer mit langer Schnur
    Bohrer mit langer Schnur - © MEV Verlag, Augsburg
    [im Haushalt verwendetes] elektrisches Kabel [an elektrischen Geräten]

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    die Schnur der Lampe, des Staubsaugers ist kaputt, zu kurz

Blättern